Mai | 2012 | individuatio

individuatio -

Sie befinden sich hier: https://www.individuatio.de/bluht-jede-lebensstufe/

Ihre Suchergebnisse

…blüht jede Lebensstufe

30. Mai 2012

  Stufen Wie jede Blüte welkt und jede Jugend Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe, Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe Bereit zum Abschied sein und Neubeginne, Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern‚ In andre, neue Bindungen zu […]

Lesen Sie hier weiter

Bitte nicht so bald!

30. Mai 2012

Gott, du weißt, welche speziellen Versuchungen den alten Menschen heimsuchen können. Weil ich noch ein paar Freunde behalten will, auch jüngere, bitte ich dich: Mache mich irgendwie darauf aufmerksam, zwicke mich, wenn ich anfange, einem netten Menschen, der mich nach meinem Ergehen fragt, meine Beschwerden zu beschreiben und was der Arzt gesagt hat und so […]

Lesen Sie hier weiter

Dieser eine Augenblick

25. Mai 2012

Foto Roswitha Schopohl-Herber Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt. Blaise Pascal

Lesen Sie hier weiter

Der alte Adam…

24. Mai 2012

…lebte im Garten Eden und es ging ihm paradiesisch gut. Allerdings wusste er das nicht. Er war vorbewusst. Bewusstsein beginnt erst jenseits der Gartenmauer. Dort machte er dann auch als neuer Adam Karriere, wusste bald immer mehr und ist heute zur Halbzeit der Evolution so bewusst, dass er im gewissen Umfang erkannt hat, dass die […]

Lesen Sie hier weiter

Flickenteppich

12. Mai 2012

  Wir leben in einer bunten Welt, die reich an unterschiedlichen Dingen ist, das heißt Dingen, die unterschiedlich sind und sich unterschiedlich verhalten. Die Gesetze, welche diese Welt beschreiben,, sind ein Flickenteppich, keine Pyramiden. Sie halten sich nicht an den einfachen, eleganten und abstrakten Aufbau eines Systems von Axiomen und Theoremen. Nancy Cartwright

Lesen Sie hier weiter

Resonanzphänomene

12. Mai 2012

Pennälerzeit. Quinta, Quarta, so in der Ecke. Bundesjugendspiele, Leichtathletik, Hochsprung. Wir stehen in der Gruppe zusammen, warten bis die Reihe an uns ist, schauen den anderen zu. Plötzlich Gekicher. Ich begreife nicht. Ein Rippenstoß und ein Fingerzeig auf eine Klassenkameraden. Gebannt schaut auch er zu, wie der Springer auf die Latte zuläuft und abspringt. Bei […]

Lesen Sie hier weiter

Intuitionsarbeit

2. Mai 2012

Entscheidungen müssen getroffen werden. Was nun? Wie weiter? Erinnern wir uns an die Geschichte des Autokäufers, der gut vorbereitet ins Verkaufsgespräch geht. Er hat eine Vorstellung von PS und Hubraum, besitzt ein valides Vorwissen, kennt seinen finanziellen Spielraum, hat die Bedürfnisse der Familie im Blick. Damit filtert sich das infrage kommende Modell schnell heraus. Und […]

Lesen Sie hier weiter

Geben und Nehmen

2. Mai 2012

Aufsteigt der Strahl und fallend gießt Er voll der Marmorschale Rund, Die, sich verschleiernd, überfließt In einer zweiten Schale Grund; Die zweite gibt, sie wird zu reich, Der dritten wallend ihre Flut, Und jede nimmt und gibt zugleich Und strömt und ruht. Conrad Ferdinand Meyer

Lesen Sie hier weiter