Traumarbeit | individuatio

individuatio -

Sie befinden sich hier: http://www.individuatio.de/startseite/kurse/traumarbeit/

Traumarbeit

Jeder Traum ist Informations- und Kontrollorgan und darum das wirksamste Hilfsmittel beim Aufbau der Persönlichkeit.”

Das Reich des Unbewussten bleibt dem Menschen verschlossen,wenn er nicht Wege zur Bewusstwerdung unbewusster Inhalte der Psyche findet. Ein solcher Weg ist die Beschäftigung mit dem Traum.

Traum und Wirklichkeit

Was ist Wirklichkeit? Was ist Traum? C.G. Jung sagt: „Was wirkt, ist wirklich.” Was wir selber erleben, ist, dass unser Tagesbewusstsein bis hinein in unsere Träume wirkt und dass unsere Träume in unsere Alltagswelt hineinwirken. Darüber hinaus führen sie uns in andere Wirklichkeitsebenen, in archetypische, mythische und jenseitige Dimensionen und können uns mit ihnen vertraut machen. Diese verschiedenen Ebenen unserer menschlichen Erfahrungsmöglichkeiten beeinflussen sich gegenseitig und bestimmen unser Leben. Je bewusster wir diese Wirklichkeitsfelder in und um uns erleben, je mehr wir davon erkennen, umso mehr können wir aus diesem erweiterten Bewusstsein heraus unser Leben selbstbewusster gestalten. Im Seminar wollen wir erleben, wie unsere Träume Königswege zu den verschiedenen Wirklichkeiten sind.

Die Traumanalyse bedarf der symbolischen, assoziativ-bildhaften Methode, damit die im Traumtext verborgenen Mitteilungen der unbewussten Psyche erkannt werden können.

Die symbolbildende, schöpferische und imaginative Kraft der Psyche stellt sich nirgends so deutlich wie in unseren Träumen dar. Träume ermöglichen sinnvolle und sinnstiftende Zugänge zu allen Bereichen des Unbewussten. In dieser Traum-Werkstatt geht es um die intensive Selbsterfahrung. Wir deuten eigene Träume, die tiefe Einblicke in die eigene Persönlichkeit und die des Anderen ermöglichen. Unser persönliches Sosein offenbart sich manchmal in erstaunlich erhellender Weise in den Träumen.

Die unter finalem Gesichtspunkt spannende Betrachtungsweise des Traumes als Entwurf von Möglichkeiten auf unserem Individuationsweg können mithilfe der Gruppenarbeit erkennbarer werden. Offenheit, Mitgefühl, Zuhören und Mitphantasieren helfen dabei, eine Gruppenatmosphäre zu schaffen, in der eine Selbstbegegnung für jeden geschehen kann.

Fortbildungsinhalte:

Kursleiter: Dr. med. Hanswerner Herber, Psychotherapeut DFT, GAPP
Gisela Rößler M.A., Psychotherapeutin HpG

Die Gruppe trifft sich jeweils an einem Samstag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

Kosten:  150,- € pro Samstag

You are not wrong, who deem
That my days have been a dream;
Yet if hope has flown away
In a night, or in a day,
In a vision, or in none,
Is it therefore the less gone?
All that we see or seem
Is but a dream within a dream…