März | 2012 | individuatio

individuatio -

Sie befinden sich hier: http://www.individuatio.de/ich-bin-anders/

Ihre Suchergebnisse

Ich bin anders…

27. März 2012

Foto: Gitti/pixelio

Lesen Sie hier weiter

Individuation versus Individualismus (2)

27. März 2012

Diejenigen, die kundig bestrebt sind, den Menschen von der Freiheit zu befreien, haben stets Erfolg: denn in den Massen – ganz gleich, ob in den proletarischen, den konfessionellen, den akademischen oder welchen sonst immer – wird die Freiheit als Fessel empfunden, von der sie nur eine gutgehandhabte Unfreiheit befreit. (Herbert Fritsche)   Wenn ich meinen […]

Lesen Sie hier weiter

Europa auf dem Esel

20. März 2012

Walter Hanel: “Und ich dachte immer, Europa würde auf einem Stier sitzen”, Karikatur Foto: Haus der Geschichte

Lesen Sie hier weiter

Individuation versus Individualismus

20. März 2012

Häufig werde ich nach dem Unterschied gefragt, noch häufiger wird jedoch nicht gefragt, sondern Individuation mit Individualismus  gleichgesetzt, wobei Individuum eher nicht in einem sozialen Kontext gesehen wird, sondern in seiner Ich-Verwirklichung, die in egoistischen Bedürfnissen steckenbleibt. Grund genug, dem Anspruch, der im Namen individuatio ja schon anklingt, gerecht zu werden und dazu einige Gedanken […]

Lesen Sie hier weiter

Skandal

11. März 2012

Skándalon bezeichnete im Altgriechischen das Hölzchen im Schnappmechanismus einer Falle. Die übertragene Bedeutung verdanken wir sinnigerweise einem Komödiendichter: Bei Aristophanes ist Skándalon das aufsehenerregende Ärgernis, der empörende Vorgang – die moralische Falle. “Sie brauchen drei Elemente, um sinnvollerweise von einem Skandal sprechen zu können: zuerst eine Normverletzung, irgendeine Form von Normübertretung, eine moralische Verfehlung; dann […]

Lesen Sie hier weiter

Scham und Schuld

11. März 2012

Die Frage nach dem „Was war zuerst: Henne oder Ei?“ ist für Kreationisten nicht existent, für Aristoteles eine Fingerübung, für Immanuel  Kant die Gelegenheit den kategorischen Imperativ zu erfinden, für die Nuklearbiologen mit „RNA“ beantwortet, und für mich nur der Aufhänger für das Thema Scham und Schuld. Bedingen sich die Beiden? Differenziert sich eins aus […]

Lesen Sie hier weiter